Verfeinern

  Geschmack

Löschen

  Volumen

Löschen

  Ernährung Produktkategorie

Löschen

  Preis

Löschen

  Diät

Löschen

Preisvergleicher

Niedrigste Preise in Österreich garantiert!
Haben Sie ein ähnliches Produkt anderswo gefunden?
Wir können das Produkt 5% billiger anbieten!

Verwenden Sie jetzt unseren Preisvergleicher

BCAA

11 Ergebnisse

Entdecke unsere Produktpalette an BCAAs – ein umfassendes Angebot aus hochwertigsten Rohstoffen. BCAAs sind eine essentielle Nahrungsergänzung für Bodybuilder und andere Athleten die ihre Leistung verbessern und das Muskelwachstum fördern wollen.

Was sind BCAAs (Branched-Chain Amino Acids)?

BCAAs (Branched-Chain Amino Acids) sind die drei essentiellen Aminosäuren: Leucin, Isoleucin und Valin. Sie machen 35-40% aller essentiellen Aminosäuren im Proteinhaushalt des Körpers und 14-18% der Aminosäuren in den Muskelfasern aus (*1).

BCAAs erfreuen sich bei Bodybuildern großer Beliebtheit. Leucin scheint die wichtigste Aminosäure in Bezug auf die Steigerung der Muskelproteinsynthese (*2) und die Verringerung der Muskel Proteinrückbildung (*3) zu sein. Studien schreiben Leucin ein hohes Potential für die Erhaltung von Muskelmasse bei (*4), (*5).


Vorteile von BCAAs

BCAAs sind umfassend untersucht worden und dabei konnten generell positive Effekte auf die sportliche Leistung von Athleten belegt werden. BCAAs sind bekannt für ihre präventive Wirkung auf Muskel- und Kraftschwund (*6), reduzieren sportbedingten Muskelkater (*7), verbessern
die sportliche Leistungsfähigkeit (*8) und begünstigen Muskelzuwachs (*9).

Zahlreiche Studien haben bewiesen, dass BCAAs den Stoffwechsel ankurbeln und Muskelverletzungen, die durch das Workout entstehen,

entgegenwirken (*10), (*11).

Creatinkinase und L-Lactatdehydrogenase sind zwei Enzyme die während dem Muskelmetabolismus produziert werden. Ihre Bildung bewirkt Muskelermüdung und führt schlussendlich zum Muskelversagen. Eine Supplementierung mit BCAAs unterstützt den Stoffwechsel und andere

Nebenprodukte und begünstigt somit die Erholung (*12).


Wie sollte man BCAAs einnehmen?


BCAAs sind sehr wichtig für Bodybuilder, da sie die Hormonproduktion stimulieren und den Cortisolspiegel verringern (ein Hormon das dem Muskelaufbau entgegenwirkt) (*13). BCAAs können auch Menschen bei der Fettreduktion unterstützen in dem sie die Fettoxidation während des Trainings erhöhen (*14).

BCAAs können sowohl vor als auch nach dem Workout eingenommen werden. Die Einnahme von 4-8g BCAAs vor dem Workout erhöht die Aminosäurenkonzentration im Blutplasma, während die Einnahme derselben Menge nach dem Training die Muskelproteinsynthese
einleitet (*15).

BCAAs bieten sich auch als Ergänzung für den Post-Workout Proteinshake an.


Haben BCAAs Nebeneffekte?

BCAAs sind ein sicheres Supplement. Schließlich handelt es sich hierbei um Aminosäuren, die man in natürlichen Lebensmitteln wie beispielsweise Fleisch und Fisch findet.

----------------------------------------------------------------------------------------

Referenzen:

(*1) - J. Nutr. February 2006 vol. 136no. 2 529S-532S

(*2) - J. Nutr. June 1, 2004 vol. 134no. 6 1583S-1587S

(*3) - Muscle Nerve. 2010Jun;41(6):800-8

(*4) - Am J Physiol Endocrinol Metab.2005 Apr;288(4):E645-53

(*5) - Am J Physiol. 1992 Nov;263(5 Pt 1):E928-34

(*6)- J. Nutr. June 1, 2004 vol. 134 no. 61583S-1587S

(*7) - J Int Soc Sports Nutr. 2011 Dec14;8:23

(*8) - J Sports Med Phys Fitness. 2011Mar;51(1):82-8

(*9) - J Nutr. 2006 Jan;136(1Suppl):269S-73S

(*10) - J Sports Med Phys Fitness. 2009Dec;49(4):424-31

(*11) - J Int Soc Sports Nutr. 2010;7(Suppl 1): P3, Sep 2010

(*12) - J Sports Med Phys Fitness. 2000Sep;40(3):240-6

(*13) - J Strength Cond Res. 2010Apr;24(4):1125-30

(*14) - J Sports Med Phys Fitness. 2011Mar;51(1):82-8

(*15) - J. Nutr. January 2006 vol. 136no. 1 269S-273S

  • Optimales 2:1:1-Verhältnis von Leucin, Isoleucin and Valin
  • Bewährte Balance von BCAA zur Förderung von Wachstum, Regenerierung und Reparatur*
  • Praktische Tabletten zur Erhöhung der täglichen Aminosäuren-Zufuhr
  • Glutenfrei
  • 2:1:1-Verhältnis von Leucin, Isoleucin and Valin
  • Verwendbar vor, während und nach dem Training
  • Maximiert die Regenerierung
  • Note 'Sehr gut' im LabDoor-Ranking
ab
14.49€

Sparen: 16.45€
  • 1500 mg Leucin pro Tablette
  • Enthält L-Leucin, L-Valin und L-Isoleucin
  • Für den Aufbau fettarmen Gewebes
  • Hilft bei der Erhaltung von Muskelmasse indem Muskelabbau minimiert wird
  • Erhöht das Wachhstum von Muskelmasse
  • Hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Glutenfrei
  • Hilft beim Erhalt von Magermasse
  • Hilft beim Aufbau der Muskulatur
  • Essenziell für das Wachstum des Körpers
  • Glutenfrei
  • Lösliche BCAA’s, leicht zu mixen
  • 4:1:1 Verhältnis von Leucin, Isoleucin und Valin
  • Wählen Sie aus 7 fantastischen Geschmacksrichtungen
  • Vegetarisch
  • Vegan

Schlüsselvorteile:
• Geeignet bei vegetarischer und veganer Ernährung
• 2:1:1 Verhältnis von Leucin, Isoleucin and Valin
• Ideal für alle Sportarten

ab
16.99€

Sparen: 20.00€
  • Glutenfrei
  • Lösliche BCAAs, leicht mischbar
  • Verbesserte Bioverfügbarkeit
  • Gegen Muskelabbau
  • Für das Wachstum fettarmen Gewebes
  • Vegetarisch
  • Glutenfrei
  • Geeignet für eine vegetarische und vegane Ernährungsweise
  • 2:1:1 Verhältnis von Leucin, Isoleucin und Valin
  • Ideal für alle Sportarten
ab
11.24€

UVP: 22.49€

Sparen: 26.33€
  • Glutenfrei
  • Schnelle Absorption und Verfügbarkeit von BCAAs
  • Di and Tri-Peptidform von BCAAs
  • 50% BCAA Peptide
ab
13.49€

UVP: 22.49€

Sparen: 13.50€
  • 4:1:1 Verhältnis von Leucin, Isoleucin and Valin
  • Unsere stärkste Mischung von fermentierten BCAAs
  • Für Vegetarier und Veganer geeignet



Entdecke unsere Produktpalette an BCAAs – ein umfassendes Angebot aus hochwertigsten Rohstoffen. BCAAs sind eine essentielle Nahrungsergänzung für Bodybuilder und andere Athleten die ihre Leistung verbessern und das Muskelwachstum fördern wollen.

Was sind BCAAs (Branched-Chain Amino Acids)?

BCAAs (Branched-Chain Amino Acids) sind die drei essentiellen Aminosäuren: Leucin, Isoleucin und Valin. Sie machen 35-40% aller essentiellen Aminosäuren im Proteinhaushalt des Körpers und 14-18% der Aminosäuren in den Muskelfasern aus (*1).

BCAAs erfreuen sich bei Bodybuildern großer Beliebtheit. Leucin scheint die wichtigste Aminosäure in Bezug auf die Steigerung der Muskelproteinsynthese (*2) und die Verringerung der Muskel Proteinrückbildung (*3) zu sein. Studien schreiben Leucin ein hohes Potential für die Erhaltung von Muskelmasse bei (*4), (*5).


Vorteile von BCAAs

BCAAs sind umfassend untersucht worden und dabei konnten generell positive Effekte auf die sportliche Leistung von Athleten belegt werden. BCAAs sind bekannt für ihre präventive Wirkung auf Muskel- und Kraftschwund (*6), reduzieren sportbedingten Muskelkater (*7), verbessern
die sportliche Leistungsfähigkeit (*8) und begünstigen Muskelzuwachs (*9).

Zahlreiche Studien haben bewiesen, dass BCAAs den Stoffwechsel ankurbeln und Muskelverletzungen, die durch das Workout entstehen,

entgegenwirken (*10), (*11).

Creatinkinase und L-Lactatdehydrogenase sind zwei Enzyme die während dem Muskelmetabolismus produziert werden. Ihre Bildung bewirkt Muskelermüdung und führt schlussendlich zum Muskelversagen. Eine Supplementierung mit BCAAs unterstützt den Stoffwechsel und andere

Nebenprodukte und begünstigt somit die Erholung (*12).


Wie sollte man BCAAs einnehmen?


BCAAs sind sehr wichtig für Bodybuilder, da sie die Hormonproduktion stimulieren und den Cortisolspiegel verringern (ein Hormon das dem Muskelaufbau entgegenwirkt) (*13). BCAAs können auch Menschen bei der Fettreduktion unterstützen in dem sie die Fettoxidation während des Trainings erhöhen (*14).

BCAAs können sowohl vor als auch nach dem Workout eingenommen werden. Die Einnahme von 4-8g BCAAs vor dem Workout erhöht die Aminosäurenkonzentration im Blutplasma, während die Einnahme derselben Menge nach dem Training die Muskelproteinsynthese
einleitet (*15).

BCAAs bieten sich auch als Ergänzung für den Post-Workout Proteinshake an.


Haben BCAAs Nebeneffekte?

BCAAs sind ein sicheres Supplement. Schließlich handelt es sich hierbei um Aminosäuren, die man in natürlichen Lebensmitteln wie beispielsweise Fleisch und Fisch findet.

----------------------------------------------------------------------------------------

Referenzen:

(*1) - J. Nutr. February 2006 vol. 136no. 2 529S-532S

(*2) - J. Nutr. June 1, 2004 vol. 134no. 6 1583S-1587S

(*3) - Muscle Nerve. 2010Jun;41(6):800-8

(*4) - Am J Physiol Endocrinol Metab.2005 Apr;288(4):E645-53

(*5) - Am J Physiol. 1992 Nov;263(5 Pt 1):E928-34

(*6)- J. Nutr. June 1, 2004 vol. 134 no. 61583S-1587S

(*7) - J Int Soc Sports Nutr. 2011 Dec14;8:23

(*8) - J Sports Med Phys Fitness. 2011Mar;51(1):82-8

(*9) - J Nutr. 2006 Jan;136(1Suppl):269S-73S

(*10) - J Sports Med Phys Fitness. 2009Dec;49(4):424-31

(*11) - J Int Soc Sports Nutr. 2010;7(Suppl 1): P3, Sep 2010

(*12) - J Sports Med Phys Fitness. 2000Sep;40(3):240-6

(*13) - J Strength Cond Res. 2010Apr;24(4):1125-30

(*14) - J Sports Med Phys Fitness. 2011Mar;51(1):82-8

(*15) - J. Nutr. January 2006 vol. 136no. 1 269S-273S



Es tut uns sehr Leid, wir haben keine Ergebnisse, die zu Ihrer Suche passen