Training

Trainiere den Oberkörper, wie dieser amerikanische Stuntman | Training von zu Hause

Du wolltest deinen Oberkörper schon immer wie ein Stuntman trainieren? Normalerweise sind dies die unbesungenen Helden eines Films, welche Schläge einstecken und von Brücken oder Dächern springen/fallen.

Nun, heute ist dein Glückstag, denn der Instagram-Star Ryan Klarenbach (@rynosaurasflex) – unser Stuntman – hat für dich das perfekte Killer-Workout für den Oberkörper parat. Aber keine Angst: In dieser Trainingseinheit wird es keine todesmutigen Stunts geben, insofern kannst du die Crash-Matten zur Seite legen.

Nimm‘ dir einfach 30 Minuten Zeit, um dieses explosive Training auszuprobieren. Du wirst garantiert nicht enttäuscht sein und du brauchst nicht einmal zusätzliches Equipment oder dergleichen.

So einfach ist das:

 

Ryan Klarenbach’s Workout

Wir haben Personal-Trainer Chris Appleton darum gebeten, uns einen Überblick zu den einzelnen Übungen zu geben. Seiner Empfehlung nach sollte jede Übung über 30 Sekunden ausgeführt werden, gefolgt von 30 Sekunden Pause – und das für insgesamt 3 Sätze.

 

Plank to Bear Plank

„Der Plank ist schon hart genug. Zudem ist es eine großartige Übung, um eine Vielzahl von Muskeln zu beanspruchen und dabei gleichzeitig die Kraft zu verbessern.  Indem du den Bear Crawl Plank zum Mix hinzufügst, sorgst du für eine höhere Spannung im Rumpf, so dass die stabilisierende Muskulatur während der Bewegung arbeitet. Zudem ist es eine sinnvolle (und rückenfreundliche) Bewegung zur Stärkung des unteren Rückens.“

 

Shoulder Taps to Staggered Push-Ups

„Wir nehmen Liegestütze und machen diese Bewegung einfach schwieriger. Eine explosive Ausführung bei einer versetzten Position fügt immer mehr Arbeit für den Rumpf hinzu, der den Körper stabilisiert. Die Shoulder Taps müssen ausgeführt werden, während die Bewegung des Rumpfes limitiert wird. Die versetzte Bewegung fügt ein explosives Element zur Übung hinzu, während gleichzeitig verschiedene Areale der Brust arbeiten – all das in einer einzigen Übung.“

 

Diamond Push-Ups

„Mit dieser Liegestütz-Variante kannst du den Trizeps und die Brustmuskulatur stärker isolieren. Diamon Push-Ups treffen den Trizeps, die Brustmuskulatur (insbesondere den Pectoralis major und die vorderen Deltamuskel). Der Rectus abdominis, die schräge Bauchmusuklatur, die Gesäßmuskulatur und die vorderen Oberschenkel dienen als Stabilisatoren und sorgen dafür, dass der Körper in einer Linie bleibt.“

 

Reverse Plank Tricep Dips

„Der Reverse Plank wird deinen unteren Rücken, den Rumpf und die Stützmuskulatur stärken, indem der Körper, inklusive Beine und Gesäß, stabil gehalten wird. Der Trizeps wird bei Dips jedoch stärker isoliert, was gleichzeitig der Schulter zu Gute kommt.“

 

Take Home Message

 

Das Oberkörpertraining kann sehr schwierig sein, insbesondere dann, wenn man ohne zusätzliches Equipment für explosive Power trainiert, welches für einen zusätzlichen Widerstand sorgt.

Mit den richtigen Übungen und ein wenig Kreativität kannst du jedoch ein sehr mächtiges Workout durchführen – ganz gleich, wo du dich auch befindet.

Versuche dich selbst herauszufordern, indem du die Übungen hintereinander ausführst und ein Zirkeltraining absolvierst. Vielleicht schaffst du es ja, die Zeit bei jeder Übung zu steigern, um die Sache interessant zu halten.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Bauchmuskel-Workouts für zu Hause: Der ultimative Guide

Training

Bauchmuskel-Workouts für zu Hause: Der ultimative Guide

Baue die Bauchmuskulatur mit diesen elementaren Übungen auf!

2020-06-08 08:26:50Von Andy Griffiths

Motiviert beim Heimtraining bleiben | Die Wissenschaft dahinter

Training

Motiviert beim Heimtraining bleiben | Die Wissenschaft dahinter

Liefern uns diese Studien die Antworten auf die Frage?

2020-06-04 10:38:47Von Evangeline Howarth



Chris Appleton

Chris Appleton

Autor und Experte

Chris ist Redakteur und ein Level-3-qualifizierter Personal Trainer mit einem BA-Abschluss (Hons) in Sport-Coaching & Entwicklung, sowie einer Level-3-Qualifikation in Sporternährung. Er verfügt über Erfahrung bei der Durchführung von Fitnesskursen und -programmen für Anfänger und Fortgeschrittene von Kunden und Sportlern. Chris ist zudem qualifizierter Fußballtrainer und bietet Torwart-Training auf hohem sowie Fitnesstraining auf semi-professionellem Niveau, mit entsprechender Ernährungsberatung zur Aufrechterhaltung optimaler Leistungen, an. Seine Erfahrung in der Sport- und Fitnessbranche umfasst 15 Jahre und er ist fortwährend darin bestrebt, sich zu verbessern. In seiner Freizeit widmet sich Chris gerne seiner Familie, während er nebenher noch im Fitnessstudio trainiert.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt Kaufen!