Zum Hauptinhalt wechseln
Lifestyle

Studie zeigt, dass Selbstmitgefühl bei der Gewichtsabnahme helfen kann

Studie zeigt, dass Selbstmitgefühl bei der Gewichtsabnahme helfen kann
Ian Roden
Autor und Experte1 Monat Ago
Das Profil von Ian Roden ansehen

Von Jamie Haleva

Viele haben es sich zum Ziel gemacht, an Gewicht zu verlieren – sowohl aus gesundheitlichen als auch aus ästhetischen Beweggründen. Aber oftmals ist Abnehmen schwieriger als es aussieht.

Jeder von uns hat einen anderen Körpertyp, was bedeutet, dass es manchen grundsätzlich leichter fällt, an Gewicht zu verlieren als anderen. Vor allem am Anfang eines Diätplans ist es ganz normal, Rückschläge zu haben. Das Problem dabei ist nur, dass viele Menschen sich selbst die Schuld für Misserfolge geben und dann entmutigt sind.

Selbstdisziplin ist natürlich wichtig, um erfolgreich abnehmen zu können. Nichtsdestotrotz haben neue Studien gezeigt, dass ein liebevoller Umgang mit sich selbst vielleicht genauso wichtig ist.

 

Die Studie

Eine neue Studie des Center for Weight, Eating, and Lifestyle Sciences (WELL Center) am College of Arts and Sciences der Drexel University untersuchte, wie sich Selbstmitgefühl auf Rückschläge in einem Diätplan auswirkt. Außerdem beleuchtete man, inwiefern die Neubewertung eines Disziplinverlusts den Menschen dabei helfen kann, am Ball zu bleiben und ihre Ziele zu erreichen (1).

Fehltritte während einer Diät führen nicht nur dazu, dass man mehr Kalorien zu sich nimmt, sondern können sie auch oft eine entmutigende Wirkung haben und sogar dazu führen, dass man ganz aufgibt. Dies liegt daran, dass sich Menschen nach einem Rückschlag oft entmutigt fühlen (1).

Studien zeigen, dass Rückschläge während einer Diät für Abnehmwillige sehr belastend sein können und Schuld- und Misserfolgsgefühle hervorrufen (1).

Aus diesem Grund wollten die Forscher der WELL-Center-Studie herausfinden, ob es möglich ist, diese Schuld- und Schamgefühle durch Selbstmitgefühl zu ersetzen und dies letztendlich das Erreichen von Zielen begünstigen kann.

Die Wissenschaftler haben zudem prüfen wollen, ob die einzelnen Bestandteile von Selbstmitgefühl einen individuellen Einfluss darauf haben, wie man auf Rückschläge während der Diät reagiert.

Sie unterteilten Selbstmitgefühl in drei Hauptbestandteile:

  1. Güte mit sich selbst: Liebevoller Umgang mit sich selbst in schweren Zeiten (so, wie man mit einem Freund umgehen würde)
  2. Allgemeine Menschlichkeit: Die Gewissheit, dass jeder Mensch Probleme hat und dass niemand perfekt ist
  3. Achtsamkeit: Urteilsfreies Wahrnehmen von Gedanken und Gefühlen, ohne sie zu sehr zu überdenken

Die Forscher betrachteten verschiedene Folgereaktionen auf einen Disziplinverlust und untersuchten, inwiefern Selbstmitgefühl auf diese einwirken kann. Dazu zählten eine allgemein negative Reaktion, die Wahrscheinlichkeit, noch am selben Tag einen ähnlichen Disziplinverlust zu erleiden und die von der Person wahrgenommenen Kontrolle über ihr Gewichtsmanagementverhalten in den Stunden nach dem Versagen.

 

Das Ergebnis

Die Ergebnisse der Studie zeigten, dass sowohl das gesamte Selbstmitgefühl als auch jede einzelne der drei Komponente mit einem weniger negativen Ergebnis nach einem Diätversagen verbunden waren.

Mehr Selbstmitgefühl und Güte mit sich selbst verstärkten das Gefühl der Selbstkontrolle über diätrelevantes Verhalten in den Stunden nach dem Disziplinverlust.

Grundsätzlich deuten die Ergebnisse darauf hin, dass mehr Selbstmitgefühl nach Rückschlägen dazu beitragen kann, den Abnehmzielen treu zu bleiben und nicht aufzugeben. Außerdem ist Güte mit sich selbst der Faktor, der am deutlichsten mit produktiven und widerstandfähigen Reaktionen auf diese Rückschläge in Verbindung steht.

 

Take Home Message

In der heutigen Zeit wird eine Diät oftmals von vielen Höhen und Tiefen begleitet. Du denkst vielleicht, dass du hart mit dir selbst sein musst, um Ergebnisse zu erzielen, aber aktuelle Studien beweisen das Gegenteil.

Wenn du beim Abnehmen mit Rückschlägen konfrontiert wirst, ist es die beste Strategie, dir Selbstmitgefühl entgegenzubringen. Indem du liebevoll mit dir selbst umgehst, kannst du diese Herausforderung leichter bewältigen und du bleibst motiviert.

Wenn es also dein Ziel ist, an Gewicht zu verlieren und du erleidest Rückschläge, solltest du dich wie einen guten Freund oder einen geliebten Menschen behandeln. Ein Misserfolg ist nicht das, was dich ausmacht und du hast immer wieder die Wahl, aufzustehen und weiter auf deine Ziele hinzuarbeiten. Du schaffst das.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

(1) Drexel University. “Can practicing self-compassion help people achieve weight loss goals?.” ScienceDaily. ScienceDaily, 25 January 2024. URL: www.sciencedaily.com/releases/2024/01/240125150027.htm.

Ian Roden
Autor und Experte
Das Profil von Ian Roden ansehen
myprotein