Supplemente

5 erstaunliche gesundheitliche Vorteile durch Lebertran

Lebertran erschien erstmals bereits in den frühen 1930er Jahren auf der Bildfläche und ist somit vermutlich das älteste Supplement von allen (1). Durch seinen besonders hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren birgt Lebertran zahlreiche gesundheitliche Vorteile – von denen manche eine höhere Anerkennung finden als andere.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Fischölen ist Lebertran reich an Vitamin D und Vitamin A, die beide maßgeblich zu unserer Gesundheit beitragen.

5 erstaunliche gesundheitliche Vorteile durch Lebertran


 

Woher kommt Lebertran?

Wie der Name bereits teilweise anmuten lässt, stammt Lebertran aus der Leber. Und zwar aus der Leber von Dorschen.

Wenn Fische Phytoplankton, eine Art von Meeresalgen, fressen, nehmen sie dabei Omega-3-Fettsäuren auf. Genau diesem hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren hat Lebertran all seine gesundheitlichen Vorteile zu verdanken.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Fischölen, ist Lebertran reich an Vitamin D und Vitamin A, die beide maßgeblich zu unserer Gesundheit beitragen.

 

Für wen ist Lebertran sinnvoll?

Da Omega-3-Fettsäuren, Vitamin D und Vitamin A den Ruf haben, sich auf so vielfältige Weise positiv auf unsere Gesundheit auszuwirken, kann die zusätzliche Einnahme von Lebertran für all diejenigen sinnvoll sein, die ihr allgemeines Wohlbefinden unterstützen wollen.

Insbesondere für die Menschen, die an einem Mangel an Vitamin D leiden, kann Lebertran ein hilfreiches Supplement sein. Vitamin D findet sich nur begrenzt in Lebensmitteln und wird in erster Linie über Sonnenstrahlen aufgenommen (2).

Gerade im Winter kann Lebertran durch seinen hohen Gehalt an Vitamin D eine wertvolle Ergänzung der Ernährung darstellen – insbesondere dann, wenn man in einem Land lebt, in dem selten die Sonne scheint.

5 erstaunliche gesundheitliche Vorteile durch Lebertran


 

5 Vorteile von Lebertran

1. Lebertran kann die Gesundheit der Knochen fördern

Vitamin D spielt eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, unsere Knochen gesund zu halten (2).

Ein Mangel an Vitamin D sorgt dafür, dass weniger Kalzium freigesetzt wird, wodurch die Knochenbildung eingeschränkt wird (2). Da dies zu verschiedenen physiologischen Problemen führen kann, solltest du stets um die Gesundheit deiner Knochen bemüht sein.

 

2. Es kann dein Herz gesund halten

Omega-3-Fettsäuren aus Fischöl kann scheinbar dazu beitragen, das Risiko für Herzerkrankungen zu verringern (3). Dieser Effekt wurde jedoch seither in Frage gestellt (4).

Es wird empfohlen, einmal die Woche fettigen Fisch zu essen. Falls dir der Geschmack von Fisch nicht wirklich zusagt, kann ein Lebertran-Supplement eine hervorragende Alternative darstellen, mit der du sichergehen kannst, dass du dir keine gesundheitsförderlichen Nährstoffe entgehen lässt.

 

3. Es kann deine Laune heben

Es gibt Hinweise darauf, dass sich Lebertran positive bei schlechter Laune auswirkt (5). Innerhalb einer Studie erhielt eine Gruppe ein Lebertran-Supplement und die andere nicht.

Die Probanden in der ersten Gruppe zeigten schwächer ausgeprägte depressive Symptome als die, die ohne Lebertran auskommen mussten (5).

Nichtsdestotrotz wird unsere Stimmung durch zahlreiche Faktoren beeinflusst und die Ergebnisse der Studie können nicht eindeutig bewertet werden, da die meisten Probanden bereits Antidepressiva nahmen.

 

4. Es kann dein Immunsystem unterstützen

Sowohl Vitamin D als auch Vitamin A spielen eine wichtige Rolle für unser Immunsystem und verringern das Risiko, dass wir uns eine Infektion einfangen (6).

Da beide dieser Vitamine zu großen Anteilen in Lebertran vertreten sind, es unser Immunsystems bei seiner Arbeit unterstützen. Du profitierst insbesondere dann von einer Supplementierung, wenn deine Ernährung im Allgemeinen eher vitaminarm ist.

 

5. Es kann bei Gelenkschmerzen helfen

Es gibt Hinweise darauf, dass die Einnahme von Lebertran Schmerzen in Gelenken und deren Versteifung lindern kann.

Die entsprechenden Befunde sind jedoch nicht eindeutig und der schmerzlindernde Effekt wurde nur bei Menschen festgestellt, die unter Arthritis leiden.

5 erstaunliche gesundheitliche Vorteile durch Lebertran


 

Wann sollte Lebertran eingenommen werden?

Die positiven Aspekte von Lebertran zeigen sich erst nach einer langfristigen Einnahme (8).

Das bedeutet, es spielt keine allzu große Rolle, wann du es einnimmst, sondern eher, dass du es regelmäßig tust.

 

Dosierung von Lebertran

Die typische Dosis entspricht in der Regel 1-2 Teelöffel. Es hat sich außerdem gezeigt, dass bis zu 3 g am Tag gesundheitlich unbedenklich sind (9) Die British Dietetic Association empfiehlt ein Supplement zu wählen, dass nicht mehr als 450 mg an EPA und DHA enthält (8).

Da Lebertran auch Vitamin A enthält, solltest du prüfen ob in anderen Supplementen oder Multivitaminen, die du einnimmst, dieses Vitamin ebenfalls vertreten ist. Das Scientific Advisory Committee on Nutrition (SACN) stuft eine tägliche Dosis bis zu maximal 1,5 mg Vitamin A als unbedenklich ein (10).

 

Gibt es Nebenwirkungen?

Für die meisten Menschen bestehen keine Risiken bei der Einnahme von Lebertran, insofern die empfohlene Tagesdosis nicht überschritten wird.

Aufgrund des hohen Anteils an Vitamin A wird Schwangeren jedoch davon abgeraten, Lebertran zu supplementieren.

 

Take Home Message

Ist Lebertran gut für dich? Die kurze Antwort: JA.

Lebertran ist reich an Omega-3-Fettsäuren. Vitamin D sowie Vitamin A und stellt somit ein wertvolles Supplement für all diejenigen dar, die ihre allgemeine Gesundheit erhalten wollen.

Lebertran wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf unser Wohlbefinden aus und fördert nicht nur die Gesundheit von Herz und Knochen, sondern unterstützt auch unser Immunsystem. Eine Tagesdosis von bis zu 3g Omega-3-Fettsäuren ist als sicher einzustufen. Es wird zudem empfohlen, Lebertran langfristig zu supplementieren.

Wenn du kein Fan von fettigem Fisch bist, aber dennoch von den gesundheitsfördernden Aspekten profitieren möchtest, könnte ein Lebertran-Supplement genau das sein, wonach du suchst.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

Die besten Supplemente zur Optimierung deiner Regeneration

Supplemente

Die besten Supplemente zur Optimierung deiner Regeneration

So boostest du deine Regeneration für noch bessere Resultate!

2021-02-19 09:43:40Von markuswilhelms

Wie du das beste Multivitamin für dich auswählst

Supplemente

Wie du das beste Multivitamin für dich auswählst

Lasse dich von uns durch die Welt der Vitamine führen.

2021-01-29 10:16:12Von Claire Muszalski

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.


1. Rajakumar K. Vitamin D, cod-liver oil, sunlight, and rickets: a historical perspective.Pediatrics. 2003 Aug;112(2):e132-5.doi: 10.1542/peds.112.2.e132. PMID: 128973182. Laird E, Ward M, McSorley E, Strain JJ, Wallace J. Vitamin D and bone health:potential mechanisms. Nutrients. 2010;2(7):693-724. doi:10.3390/nu2070693

3. Kris-Etherton, P., Harris, W. and Appel, L., 2002. Fish Consumption, Fish Oil,Omega-3 Fatty Acids, and Cardiovascular Disease. Circulation, 106(21), pp.2747-2757. 

4. Abdelhamid AS, Brown TJ, Brainard JS, Biswas P, Thorpe GC, Moore HJ, DeaneKHO,AlAbdulghafoor FK, Summerbell CD, Worthington HV, Song F, Hooper L. Omega 3 fatty acids for the primary and secondary prevention of cardiovascular disease. Cochrane Database of Systematic Reviews 2018, Issue 7. Art. No.: CD003177. DOI: 10.1002/14651858.CD003177.pub3 

5. Giles GE; Mahoney CR; Kanarek RB. 2013 Omega-3 fatty acids influence in mood inhealthy and depressed individuals. Nutrition Reviews (71) 727-741

6. AranowC. Vitamin D and the immune system. J Investig Med. 2011;59(6):881-886. doi:10.2310/JIM.0b013e31821b8755 

7. SenftleberNK, Nielsen SM, Andersen JR, Bliddal H, Tarp S, Lauritzen L, Furst DE, Suarez-Almazor ME, Lyddiatt A, Christensen R. Marine Oil Supplements for Arthritis Pain: A Systematic Review and Meta-Analysis of Randomized Trials. Nutrients. 2017; 9(1):42. https://doi.org/10.3390/nu901004 

8. Bda.uk.com. 2021. Omega-3. [online] Available at:<https://www.bda.uk.com/resource/omega3.html> [Accessed 9 February 2021]. 

9. Kris-Etherton, P., Harris, W. and Appel, L., 2002. Fish Consumption, Fish Oil,Omega-3 Fatty Acids, and Cardiovascular Disease. Circulation, 106(21), pp.2747-2757. 

10. Scientific Advisory Committee on Nutrition 2004, Advice on Fish Consumption: Benefits and Risk



Liam Agnew

Liam Agnew

Autor und Experte

Liam ist zertifizierter Sporternährungsmediziner bei der International Society of Sports Nutrition und ist in das Register  Sport and Exercise Nutrition der British Dietetics Association eingetragen. Er hat einen Bachelor of Science in Sport- und Trainingswissenschaften und ist Absolvent des ISSN-Diploms für angewandten Sport und Sporternährung.

Liam ist ein erfahrener Personal Trainer, der seinen Kunden hilft, ihre Gesundheits- und Fitnessziele mit praktischen, fundierten Trainings- und Ernährungstipps zu erreichen.

In seiner Freizeit hat Liam an zahlreichen Powerlifting-Wettbewerben teilgenommen und genießt Bergwandern, Fußball und die Erweiterung seines Rezeptrepertoires in seiner Küche. Mehr über Liams Erfahrung erfährst du hier.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt Kaufen!