Zum Hauptinhalt wechseln
Supplemente

Ihr habt entschieden: Das sind Myproteins beste Whey Protein Geschmacksrichtungen

Ihr habt entschieden: Das sind Myproteins beste Whey Protein Geschmacksrichtungen
Monica Green
Autor und Experte21 Tage Ago
Das Profil von Monica Green ansehen

Wir von Myprotein sind der Meinung, dass wir das eine oder andere über Proteinpulver wissen. Schließlich verdienen wir damit unser Geld.

Und weil wir es so sehr lieben, denken wir uns immer wieder neue, verrückte und wunderbare Geschmacksrichtungen aus. Unser Produktentwicklungsteam ist immer beschäftigt. Und das wir über 40 verschiedene Geschmacksrichtungen Impact Whey haben, dürfte für sich sprechen.

Wenn du dich jemals in einem Dilemma bei der Geschmacksauswahl deines Proteins befindest, solltest du dich zunächst einmal erkundigen, welche Sorten am beliebtesten sind. Zum Glück habe ich einen Blick auf die Daten geworfen, um herauszufinden, was am beliebtesten ist.

Erfahre mehr über Proteinpulver, wie sie wirken und welche Optionen dir offen stehen:
Ihr habt entschieden: Das sind Myproteins beste Whey Protein Geschmacksrichtungen

 

Welches ist das beste Proteinpulver?

Wenn du deine Proteinzufuhr steigern möchtest, dann stellt Proteinpulver eine gute Möglichkeit dar, um dies zu erreichen – doch bei der großen Auswahl kann es mitunter schwierig sein, sich für eine bestimmte Variante zu entscheiden. Im Folgenden findest du eine Übersicht über einige der beliebtesten Pulver und Geschmacksrichtungen, welche dir deine Entscheidung garantiert erleichtern werden.

Whey Proteinpulver wird aus Milch gewonnen und ist die beliebteste Art von Proteinpulver. Es ist ein vollständiges Protein, was bedeutet, dass es alle essenzielle Aminosäuren, die der Körper braucht, aber nicht selbst herstellen kann, enthält. Außerdem wird es schnell vom Körper aufgenommen und eignet sich daher hervorragend als Supplement nach dem Training. Wenn du beispielsweise laktoseintolerant bist, stellt das Whey Protein Isolat eine exzellente Wahl dar, da es nahezu laktosefrei ist.

Eine weitere Option auf Milchbasis ist Casein. Im Gegensatz zu Whey ist Casein für seine langsame Verdauungsrate bekannt. Das macht es zu einer guten Wahl für diejenigen, die ihre Proteinzufuhr über den Tag hinweg erhöhen wollen. Es eignet sich aber auch als Snack vor dem Schlafengehen, um die Muskelregeneration und das -wachstum im Schlaf zu unterstützen.

Wenn du dich für eine pflanzliche Variante entscheiden solltest, hast du die Qual der Wahl. Nichtsdestotrotz stellt Proteinpulver auf Sojabasis eine der beliebtesten Optionen dar. Es wird aus Sojabohnen gewonnen und ist eine der wenigen pflanzlichen Alternativen, die ein vollständiges Aminosäureprofil liefern. Dies macht es sowohl für Vegetarier, als auch Veganer zu einer guten Option.

Alternativ kannst du auch auf eine Protein-Mischung zurückgreifen. Diese Proteinpulver  enthalten häufig Erbsenprotein, braunes Reisprotein und Hanfprotein, die zusammen eine vollständige Proteinquelle bilden können. Solltest du eine Soja-Allergie haben, stellt diese Variante die beste Option für dich dar.

Welches Proteinpulver für dich persönlich am besten geeignet ist, hängt letztlich von deinen individuellen Bedürfnissen und Präferenzen ab. Berücksichtige bei der Auswahl eines Proteinpulvers Dinge, wie z.B. die Qualität des Proteins, ernährungsbedingte Einschränkungen, deinen persönlichen Geschmack und die spezifischen Vorteile, nach denen du suchst.

 

Warum solltest du ein Proteinpulver supplementieren?

Es gibt viele Gründe, die für eine Supplementation von Proteinpulver sprechen. Einer der Hauptgründe ist die Bequemlichkeit. Nach dem Training kann es von Vorteil sein, so schnell wie möglich eine hochwertige Proteinquelle zu sich zu nehmen, um die Regeneration vor der nächsten Trainingseinheit zu optimieren. Das kann mit Vollwertkost manchmal schwierig sein - vor allem, wenn man einen vollen Terminkalender hat oder sich pflanzlich ernährt. Proteinpulver sind also eine bequeme Alternative, mit der du nach dem Training problemlos hochwertiges Protein zuführen kannst.

Ein weiterer Grund für die Einnahme eines Proteinpulvers ist die Praktikabilität. Sie lassen sich leicht ins Fitnessstudio mitnehmen und nach dem Training konsumieren und sind in der Regel auch kostengünstiger als Vollwertkost-Alternativen. Eine Protein Shake liefert in der Regel genug hochwertiges Protein, um die Erholung, die Adaption und das Wachstum der Muskeln zu fördern. Proteinpulver sind außerdem kalorienarm, d.h. du kannst ausreichend viel Protein aufnehmen, ohne dein Kalorienlimit zu überschreiten.

 

Sind Proteinpulver sicher?

Proteinpulver sind für die meisten Menschen völlig unbedenklich. Wenn du jedoch Allergien oder Nahrungsmittelunverträglichkeiten hast, musst du bei der Auswahl eines Pulvers vorsichtig sein. Wenn du z.B. allergisch auf Soja reagierst, solltest du Proteinpulver auf Soja-Basis logischerweise meiden, und bei einer Laktoseintoleranz lieber zu einem Whey Protein Isolat greifen (oder auf ein anderes, nicht-tierisches Proteinpulver ausweichen).

Personen mit bereits bestehenden Nierenproblemen sollten ebenfalls auf Proteinpulver verzichten und wegen der zusätzlichen Belastung für die Nieren auf ihre Proteinzufuhr im Allgemeinen achten.

Für gesunde Menschen ist der Verzehr von Eiweißpulvern jedoch unbedenklich.

Ihr habt entschieden: Das sind Myproteins beste Whey Protein Geschmacksrichtungen

 

Nehme ich durch Proteinpulver an Gewicht zu?

Proteinpulver können ein praktisches Hilfsmittel sein, um deine Gewichtsziele zu erreichen – ganz gleich, ob du nun abnehmen, dein Gewicht halten oder zunehmen möchtest. Es kommt ganz darauf an, wie du es in deine sonstige Ernährung integrierst.

Wenn du es beispielsweise als Mahlzeitenersatz verwendest, kannst du deine Gesamtkalorienzufuhr reduzieren, was eine Gewichtsabnahme fördern kann. Du kannst es aber natürlich auch nutzen, um einen Kalorienüberschuss zu erzeugen (wodurch das Gewicht steigt), wie es z.B. in der Aufbauphase der Fall ist.

Proteinpulver kann auch hilfreich sein, um das Gewicht zu halten, da es dem Körper bei der Reparatur und Adaption des Muskelgewebes helfen kann, was bei kontinuierlichem Training hilfreich ist.

Denke stets daran: Die allgemeine Ernährung, das Sportprogramm, der Schlaf und der Stress spielen alle eine wichtige Rolle bei der Gewichtskontrolle.

 

Was ist in Proteinpulver enthalten?

Die Inhaltsstoffe von Proteinpulver können variieren, aber alle Arten enthalten irgendeine Form von Protein, wie z.B. Whey, Casein, Soja, Erbsen oder Hanf. Andere Zutaten wie Süßstoffe, Aromen, Verdickungsmittel und Emulgatoren werden oft hinzugefügt, um den Geschmack, die Konsistenz und die Gesamtqualität zu verbessern.

Zu den häufigsten Inhaltsstoffen in Proteinpulvern gehören:

  • Süßstoffe, wie Zucker, Stevia oder andere künstliche Süßstoffe.
  • Aromen, wie z.B. Schokoladen-, Vanille- oder Fruchtaromen
  • Verdickungsmittel, wie z.B. Xanthan oder Guarkernmehl
  • Emulgatoren, wie z.B. Lecithin oder Sonnenblumenlecithin

Manche Proteinpulver enthalten auch Vitamine und Mineralstoffe oder sogar Verdauungsenzyme, welche die Verdauung unterstützen.

Es ist wichtig, dass du das Etikett des Proteinpulvers, welches du kaufen möchtest, genau studierst und dich über die Inhaltsstoffe informierst. Einige Zutaten können allergische Reaktionen hervorrufen oder mit Medikamenten in Wechselwirkung stehen, weshalb es sich lohnt, sich vor dem Kauf eingehend schlau zu machen.

Vergiss außerdem nicht, die Proteinmenge pro 100 g zu überprüfen. Einige Marken können dich in die Irre führen, indem sie mit einem hohen Proteingehalt pro Portion werben, obwohl der Gesamtproteingehalt des Produkts möglicherweise niedriger ist.

So kann ein Produkt beispielsweise angeben, dass eine Portion 25g Protein pro Portion liefert (bei einer Portionsgröße von 30g), während ein anderes Pulver auf 30g Protein pro Portion (bei einer Portionsgröße von 50g) kommt. Achte also darauf, dass du die Proteinmenge pro 100 g vergleichst, um ein genaues Bild davon zu erhalten, wie viel Protein in dem Proteinpulver steckt.

 

Ist ein Proteinpulver notwendig?

Ein Proteinpulver ist nicht unbedingt notwendig, um Erfolge zu erzielen, aber es gibt viele Dinge, die man technisch gesehen nicht "braucht" – die aber das Leben sehr viel einfacher machen.

Das gilt auch für Proteinpulver. Eine gut geplante und vollwertige Ernährung kann zwar alle benötigten Proteine liefern, bietet aber manchmal nicht die gleichen Vorteile, wie z.B. ein Proteinpulver, welches praktisch, bequem, leicht zu transportieren und zu lagern ist sowie eine schnelle Möglichkeit bietet, deine Proteinzufuhr zu boosten, ohne das du dich nach dem Training aufgebläht fühlst.

Also: Proteinpulver sind zwar nicht unbedingt notwendig, aber es kann dir dein Leben erleichtern und deine Gesundheit, dein Wohlbefinden und deine Leistungsfähigkeit verbessern.

 

Die 10 besten Whey Protein Geschmacksrichtungen

Impact Whey Protein ist unser ursprüngliches Proteinpulver. Mit 21g hochwertigem Protein in jeder Portion und mehr als 40 Geschmacksrichtungen ist Impact Whey eine zuverlässige Wahl, um dir zu helfen, die Muskelzuwächse zu erzielen, die du dir so hart verdient hast.

1. Vanille

Ich kann nicht sagen, dass es mich überrascht hat, dass dieses Produkt an der Spitze steht.

Wer sagt, dass Vanille langweilig ist, hat noch nie das Impact Whey Protein mit Vanillegeschmack probiert. Es enttäuscht nie und bietet ultimative Cremigkeit und einen reichen Vanillegeschmack.

2. Schokoladen-Brownie

Auf Platz 2. steht Chocolate Brownie. Auch diese Geschmacksrichtung ist ein Klassiker, reichhaltig und schokoladig. Kein Wunder, dass es eine unserer beliebtesten Geschmacksrichtungen ist.

Wir empfehlen dir diese hervorragende Wahl, denn sie liefert eine geballte Ladung Proteine in einem sättigenden Shake.

3. Cremige Schokolade

Ein weiterer Klassiker. Cremige Schokolade hält genau das, was auf der Packung steht. Ein weicher und cremiger Schokoladen-Shake, der sich für alle Gelegenheiten eignet, ob nach dem Training, vor dem Training oder als Snack vor dem Schlafengehen.

Das Impact Whey Protein in der Variante Cremige Schokolade lässt sich hervorragend in Haferflocken einrühren, ist eine tolle Ergänzung zu einem Milchshake und schmeckt auch pur wie Schokolade.

4. Cookies & Cream

Erdnussbutter & Marmelade, Cookies & Cream. Jedermanns Lieblingsduos. Und du kannst Cookies & Cream zu dieser Liste hinzufügen.

Es ist ideal für alle Naschkatzen und liefert 21g Protein pro Portion, sowie einen tollen Geschmack. Jeder, der diese Geschmacksrichtung wählt, hat meine Hochachtung.

5. Natürliche Schokolade

Okay, ich glaube, ich fange an, es zu verstehen. Unsere Kunden lieben alle Schokoladen-Geschmäcker.

Der Renner auf Platz fünf ist das Impact Whey Protein in Natürliche Schokolade. Diejenigen, die sich gerne an die Klassiker halten, machen damit nichts falsch.

Dieser unverzichtbare Geschmack ist perfekt für alle, die ihr Protein gerne mit Joghurt, Haferflocken oder Milchshakes mischen, da es so vielseitig ist, aber es funktioniert auch hervorragend allein für sich.

6. Gesalzenes Karamell

An dieser Stelle wird deutlich, dass unsere Kunden einen guten Geschmack haben.

Die sechstbeliebteste Geschmacksrichtung beim Impact Whey Protein ist gesalzenes Karamell. Seien wir ehrlich: Wenn du diese Geschmacksrichtung auf der Speisekarte siehst, dann greife zu! Und wenn es dann auch noch eine Menge Protein enthält? Gekauft. 21g Protein, toller Geschmack und weiche Textur.

7. Weiße Schokolade

Wahrscheinlich kennst du jemanden, der weiße Schokolade der normalen vorzieht. Wenn du keinen kennst, dann bist du vermutlich derjenige.

Diese köstliche Geschmacksrichtung ist für alle Liebhaber weißer Schokolade gedacht - und davon gibt es offensichtlich eine Menge. Diese Geschmacksrichtung eignet sich perfekt zum Einrühren in deine Mahlzeiten oder zum puren Genießen (und ist vielleicht nicht die beste, aber definitiv ein klarer Sieg auf ganzer Linie).

8. Erdbeer-Sahne

Denke an lange Sommertage, an denen du Erdbeeren und Sahne im Garten genießt. Jetzt stell‘ dir das Ganze mit 21g Protein vor - und du hast den Geschmack Erdbeer-Sahne.

Das ist zwar nur der achte Platz, aber angesichts von mehr als 40 Geschmacksrichtungen ist das schon eine beachtliche Leistung. Die Geschmacksrichtung Erdbeer-Sahne ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber definitiv ein Favorit von vielen.

9. Minze-Schokolade

Sprich mir nach: Minzschokolade schmeckt nicht wie mit Zahnpasta überzogene Schokolade.

An dieser Geschmacksrichtung scheiden sich vielleicht die Geister, aber sie ist ein Kultklassiker. Denke an Minz-Schokoladen-Eiscreme. Perfekt, um einen Milchshake zu mixen (probiere doch mal Minz-Schokoladen-Eis aus und danke es uns später) oder um es als Snack nach dem Training zu genießen.

10. Natürliche Erdbeere

Zum Schluss noch ein sommerlicher Hinweis: Platz 10 geht an unsere Natürliche Erdbeere.

Für alle, die immer einen Erdbeermilchshake der Schokolade vorziehen, ist diese Geschmacksrichtung ein leckerer Snack. Ob vor oder nach dem Training oder als Ergänzung zum Frühstück, Natürliche Erdbeere ist ein Geschmack, auf den man sich verlassen kann.

Du wirst garantiert nie genug von diesem Shake bekommen.

Top 4 Clear Whey Geschmacksrichtungen

Saftiges Protein ist ein Muss für den Sommer. Für die Tage, an denen ein cremiger Shake einfach nicht das Richtige ist, bietet Clear Whey eine leichtere, erfrischende Alternative.

 

Hier sind die 10 besten Clear Whey-Geschmacksrichtungen

1. Ananas

Jetzt wird's tropisch. Wir gratulieren unserem Clear Whey in der Geschmacksrichtung Ananas für den 1. Platz.

Das perfekte erfrischende Sommerproteingetränk, Ananas Clear Whey, liefert 20g Protein und einen tropischen Geschmack. Köstlich für sich allein oder in Kombination mit einer Piña Colada für das Sommer-BBQ.

2. Orange

Für diejenigen unter uns, die sich gerne an die Klassiker halten, könnte Orange die richtige Geschmacksrichtung sein. Und wie es scheint, könnte das viele von uns sein - denn Orange ist die Nummer 2 auf der Liste.

Mit 20g Protein löscht Orange Clear Whey den Durst nach dem Training oder versorgt dich vor dem Sport mit Energie. Genieße es pur oder mixe es mit einem unserer Clear Whey Mocktail-Rezepte.

3. Apfel

Ein Apfel (mit Clear Whey aromatisiert) pro Tag hält den Arzt fern. Das sagt man doch so, oder?

Diese spritzige Geschmacksrichtung auf Platz 3 befriedigt deine Geschmacksnerven und hilft dir gleichzeitig beim Erreichen deiner Makronährstoffziele, denn sie liefert 20g Protein pro Portion. Rühre und schüttle es in deinem Shaker in der Post-Workout Phase an oder lege es in den Gefrierschrank, um ein tolles Protein-Eis zu genießen.

4. Traube

Obwohl Traube eher ein Kultklassiker ist, lohnt es sich auf jeden Fall, es zu probieren, denn es rangiert auf Platz 4.

Der säuerliche, erfrischende Geschmack kommt nach dem Training an einem heißen, sonnigen Tag hervorragend an. Wenn du Lust auf etwas anderes hast, kannst du es in eines unserer Clear Whey-Rezepte mischen oder es einfach im Shaker schütteln und pur genießen.

Ihr habt entschieden: Das sind Myproteins beste Whey Protein Geschmacksrichtungen

 

Impact Whey Protein Alternativen

Impact Whey Protein ist zwar der Klassiker, aber nicht für jeden geeignet. Ganz gleich, ob du Veganer bist, eine Laktoseintoleranz hast oder etwas Leichteres zum Abnehmen suchen - es gibt immer noch eine Menge großartiger Proteinoptionen da draußen.

Impact Whey Isolat

Impact Whey Isolat ist ein weiteres Protein mit einer großen Auswahl an Geschmacksrichtungen. Es ist ideal für alle, die ein Proteinpulver mit einem höheren Proteingehalt suchen. Impact Whey Isolat enthält kein Fett und 23g Protein pro Portion. Das sind Makrowerte, auf die man sich verlassen kann.

Veganes Protein

Wenn es um Protein auf pflanzlicher Basis geht, haben wir alles im Griff.

Die vegane Proteinmischung ist der perfekte Allrounder. Durch die Kombination von Erbsen- und Favabohnen-Proteinisolaten bietet diese Mischung ein vollständiges Aminosäureprofil (was bei veganen Proteinen selten ist) und 20g hochwertiges pflanzliches Protein.

Die vegane Proteinmischung ist nichts für dich? Keine Sorge, wir haben auch Sojaprotein-Isolat, Hanfprotein und Erbsenprotein-Isolat im Angebot. Egal, wofür du dich entscheidest - sie alle helfen dir, deine pflanzlichen Ziele zu erreichen.

Und wenn du auf der Suche nach einem leichteren pflanzlichen Protein-Shake bist, dann probiere  unser Clear Vegan oder Clear Soy. Du wirst garantiert nicht enttäuscht sein.

 

Slow-Release Casein

Casein wird oft als Shake zum Schlafengehen bezeichnet. Das liegt daran, dass es eine langsame Freisetzung von Milchprotein bietet, die den Körper zwischen den Mahlzeiten oder während des Schlafs nachhaltig versorgt.

 

Take Home Message

Puh, jetzt bin ich durstig.

Es gibt so viele Whey Protein Geschmacksrichtungen, aus denen man wählen kann, aber es gibt eindeutige Favoriten, die jeden Monat bei den Kunden an der Spitze stehen.

Ich hoffe also, dass diese Rangliste der Whey Protein-Geschmacksrichtungen dir die Entscheidung für eine bestimmte Geschmacksrichtung etwas leichter macht.

Für welche Geschmacksrichtung du dich auch entscheidest: Ich glaube nicht, dass du wirklich etwas falsch machen kannst.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:
Supplemente

Die besten Proteinriegel von Myprotein

Wir haben die besten Geschmacksrichtungen unserer Proteinriegel für dich zusammengestellt.

3 Monate AgoIn Myprotein ten
Supplemente

7 vegane Proteinpulver | So wählst du das Richtige für dich aus

So unterschiedlich sind die verschiedenen Proteinpulver.

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.

Monica Green
Autor und Experte
Das Profil von Monica Green ansehen
Ursprünglich aus dem Süden Londons stammend, schloss Monica an der Universität Leeds mit einem Abschluss in Philosophie ab. Nachdem sie während ihres Studiums die Liebe zum Fitnessstudio entdeckt hatte, wurde Monica vom Krafttraining angezogen, welches ihr in ihrer stressigen Studienzeit sehr geholfen hat. Nachdem sie für eine beliebte Studenten-Website geschrieben hatte, entwickelte Monica ihre Fähigkeiten als Autorin weiter und schrieb regelmäßig Trend-Artikel. Sie ist begeistert, ihre Liebe zum Schreiben mit ihrer Leidenschaft für das Fitnessstudio verbinden zu können. Monica liebt es in ihrer Freizeit zu kochen, Restaurants mit Freunden auszuprobieren und neue Wanderwege zu erkunden.
myprotein