Supplemente

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Glutamin zu supplementieren?

Unter Gym-Gängern wird Glutamin als Supplement immer beliebter. In diesem Artikel verraten wir dir, was es mit Glutamin auf sich hat und zu welchem Zeitpunkt du es idealerweise einnimmst, um das meiste aus dem Supplement heraus zu holen.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Glutamin zu supplementieren?


 

Was ist Glutamin?

Glutamin, oder L-Glutamin ist eine von vielen Aminosäuren und somit einer der Bausteine für Protein. In der Regel kommt Glutamin in großen Mengen im Blutkreislauf vor und trägt zur Stickstoffproduktion bei.

Glutamin zählt zu den essenziellen Aminosäuren, was bedeutet, dass es unser Körper nicht selbst herstellen kann und wir es über die Nahrung aufnehmen müssen.

 

Warum brauchst du Glutamin?

Damit wir trainieren und eine gewisse Intensität aufrechterhalten können, muss unser Körper Energie aufwenden. Nach dem Training verbraucht der Körper zudem Glutamin, um den Muskelaufbau und die Regeneration zu unterstützen.

Da die meisten Menschen jedoch kein Glutamin-Supplement nutzen, nehmen viele Sportler nicht die ausreichende Menge an Glutamin zu sich, die ihr Körper braucht, um bestmöglich funktionieren zu können.

Zahlreiche Studien haben gezeigt, dass durch die Einnahme von Glutamin nach dem Training (entweder pur oder in einem Protein-Shake) dafür gesorgt wird, dass der Körper anstelle von Muskulatur weiterhin Kohlenhydrate zur Energiegewinnung nutzt.

Auch dann noch, wenn deine Glykogenspeicher eigentlich nur knapp gefüllt sind. Nimmst du Glutamin während oder nach dem Training ein, trägt dies dazu bei, dass kein Muskelgewebe in Energie umgewandelt wird und dir so deine magere Muskelmasse erhalten bleibt.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Glutamin zu supplementieren?


 

Wann solltest du Glutamin einnehmen?

Nimmst du Glutamin nach dem Training ein, fördert dies die Produktion des Wachstumshormons HGH im Körper. Ein erhöhter HGH-Spiegel bringt vielerlei Vorteile mit sich. So fördert dieses Hormon den Aufbau von Muskelgewebe sowie den Abbau von Körperfett und regt zudem den Stoffwechsel an.

Gleichzeitig wird auch der Insulin-Spiegel gesenkt, wodurch weniger Zucker verbraucht wird. Davon profitieren insbesondere Menschen, die an Diabetes leiden und auf einen durchgehend hohen Blutzuckerspiegel angewiesen sind.

Sinkt dein Blutzuckerspiegel als Diabetiker, kann dies einige Probleme mit sich bringen. Glutamin ist ein großartiges Supplement für all diejenigen, die an einer Insulinsensibilität leiden oder mit regelmäßigen Blutzuckerschwankungen zu kämpfen haben.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um Glutamin zu supplementieren?


 

Die Dosierung von Glutamin

Es wird empfohlen, Glutamin regelmäßig während oder nach dem Training einzunehmen. Was die Menge angeht, wirst du vermutlich überrascht sein, wenn du erfährst, dass du viel weniger brauchst, als du gar nicht so viel brauchst, wie du vielleicht erwartet hast.

Um die Menge an Glutamin zu kompensieren, die während dem Training verbraucht wurde, solltest du im Anschluss an dein Workout 2 – 6 g supplementieren. Du kannst aber auch ohne Weiteres größere Mengen an Glutamin zu dir nehmen, denn alles, was nicht benötigt wird, wird vom Körper ganz einfach ausgeschieden. Das heißt, du brauchst dir nach dem Workout keine Sorgen über eine Überdosis machen.

Du kannst das Supplement selbstverständlich auch nicht nur nach dem Training, sondern auch davor einsetzen. Es sollte jedoch vollkommen ausreichen, wenn du nach dem Training 2 – 6 g Glutamin zu dir nimmst. Dies ist mehr als genug, um deine magerer Muskelmasse zu erhalten, den Abbau von Muskelmasse vorzubeugen und den Glukose-Spiegel im Blut aufrecht zu erhalten.

Idealerweise nimmst du innerhalb der ersten 20 Minuten nach deinem Workout 2 – 6 g Glutamin zu dir. Wir empfehlen dir Glutamin in Pulverform, sodass du es nach dem Training ganz einfach in deinen Whey Shake mixen kannst.

 

Take Home Message

Wir hoffen, dass du nach diesem Artikel ein klareres Bild von Glutamin hast und besser einschätzen kannst, wie deine Trainingsroutine davon profitieren kann. Außerdem solltest du den idealen Einnahmezeitpunkt für dieses Supplement kennen.

Wir empfehlen dir es nach dem Training einzunehmen, da es dann zur Regeneration und dem Aufbau von Muskelmasse beiträgt. Wenn du bisher noch kein Glutamin-Supplement verwendest, solltest du es definitiv einmal ausprobieren und testen, inwiefern es deinem Körper und deiner Trainingsroutine hilft.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

EAAs Vs. BCAAs | Wo liegen die Unterschiede? Brauchst du sie?

Supplemente

EAAs Vs. BCAAs | Wo liegen die Unterschiede? Brauchst du sie?

Das steckt hinter BCAAs und EAAs!

2022-03-02 06:00:54Von Claire Muszalski

Vorteile von Pre-Workout Supplementen | Was ist das? Wann einnehmen?

Supplemente

Vorteile von Pre-Workout Supplementen | Was ist das? Wann einnehmen?

2022-03-16 07:00:44Von Claire Muszalski

Unsere Artikel sollen informieren und lehren. Die dargebotenen Informationen sollten nicht als medizinische Ratschläge interpretiert werden. Kontaktiere bitte einen Arzt, bevor du mit der Ergänzung von Nahrungsergänzungsmitteln beginnst oder größere Veränderungen an deiner Ernährung durchführst.



Dawid Lyszczek

Dawid Lyszczek

Autor und Experte

Dawid Lyszczek is an expert new product developer, food technologist, nutritionist and personal trainer. He holds a bachelor’s degree in Human Nutrition, master’s degree in Food Innovation and Level 3 Certificate in Personal Training. Dawid specialises in evidence-based body-composition nutrition and training for both amateurs and physique athletes, and has been involved in sports nutrition and weight training for over 15 years. Dawid is also a former competitive bodybuilder, UKBFF British Finalist in “Intermediates Over 90kgs” Class of 2013, as featured in Flex magazine. Dawid’s academic area of interest has involved both the role of meal frequency on body composition, and also functional food development, which you can find out more about here: https://www2.mmu.ac.uk/news-and-events/news/story/?id=4504. In his current role, Dawid bridges the gap between sports nutrition and food technology, bringing in academic experience backed by real life practice that produces results. You can find out more about Dawid’s experience here: https://www.linkedin.com/in/dawidlyszczek/


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt Kaufen!