Training

Yoga zur Stressbewältigung | Entspannungstechniken

Du hast sicherlich schon von den vielen Vorteilen von Yoga gehört (Muskelstraffung, Lockerung der Gelenke, Muskelkräftigung – um nur einige zu nennen). Doch abgesehen von den beträchtlichen Vorteilen für deine körperliche Gesundheit, konnte inzwischen gezeigt werden, das Yoga im Kampf gegen Stress behilflich sein kann.

Eifrige Yoga-Enthusiasten werden die beruhigenden Effekte der Yogakunst bereits zu schätzen wissen. Man muss kein Experte sein, um die beruhigende Wirkung zu schätzen, die Yoga auch auf dein Stressniveau haben kann; selbst kurze Einheiten mit lockeren Posen bringen den Geist zur Ruhe und bieten somit eine Verschnaufpause, so dass du dich voll und ganz auf die Atmung und innere Balance konzentrieren kannst, während du gleichzeitig Muskelschmerzen loswirst.

Deine körperliche und geistige Gesundheit sind untrennbar miteinander verbunden – und was gut für deinen Körper ist, kann deinem Geist ebenfalls zugutekommen. Menschen, welche so genannte „Mind-Body-Interventionen“ (MBI), wie z.B. Yoga, Meditation und Tai Chi praktizieren, produzieren deutlich geringere Mengen an Molekülen, die entzündungsverursachende Gene aktivieren, wie eine Studienübersicht ergab.

Yoga zur Stressbewältigung | Entspannungstechniken


 

Yoga gegen Stress

Eine Forschungsarbeit der Universitäten Coventry und Radboud analysierte 18 Studien mit insgesamt 846 Teilnehmern und fand dabei heraus, dass Menschen, die MBI praktizieren, signifikant geringere Mengen an Molekülen produzieren, die entzündungsauslösende Gene aktivieren.

Diese Moleküle werden nach einem belastenden Ereignis durch die „Kampf-oder-Flucht-Reaktion“ freigesetzt.

Die leitende Forscherin, Ivana Buric von der Universität Coventry, sagte: „Millionen von Menschen auf der ganzen Welt genießen bereits die gesundheitlichen Vorteile von MBI, wie Yoga oder Meditation, aber was sie vielleicht nicht erkennen, ist, dass diese Vorteile auf molekularer Ebene beginnen und die Art und Weise verändern können, wie unser genetischer Code seine Arbeit verrichtet.“

Einfach ausgedrückt: MBI veranlassen das Gehirn, unsere DNA-Prozesse auf einen Weg zu lenken, der unser Wohlbefinden verbessert.

Für diejenigen, die die heiklen, aber zielgerichteten Bewegungen des Yoga nicht ganz beherrschen oder feststellen, dass ihre ungeschützten Gliedmaßen mehr verärgert als erleichtert reagieren, wenn sie versuchen, ihr Bein hinter den Kopf zu bekommen, kann Yoga eine belastende Erfahrung sein – es kann jedoch sein, dass du nicht die richtigen Posen einnimmst.

Sitzhaltungen können dir dabei helfen, dich ruhig zu fühlen, und dir zu einem meditativeren Zustand verhelfen, wenn du nachdenken musst. Stehende Haltungen hingegen können dir das Gefühl geben, gestärkt zu sein, während du deine Muskeln aufweckst und deinen Geist fokussierst.

Yoga zur Stressbewältigung | Entspannungstechniken


 

Die besten Yoga-Posen

Eine Umfrage, an der erfahrene Profis und Yoga-Neulinge teilnahmen, ergab, dass einige Posen entspannender sind als andere. Wenn du also auf der Suche nach einem guten Ausgangspunkt für eine möglichst entspannende Sitzung sind, dann sind dies die Top 5 der beruhigenden Posen:

  • Kinder-Pose (Balasana): Diese wichtige beruhigende Pose ist eine, zu der du während einer Yogasitzung viele Male zurückkehrst.
  • Brückenstellung (Setu Bandha Sarvangasana): Diese beruhigende Schlüsselstellung ist eine, zu der man während einer Yoga-Sitzung mehrmals zurückkehrt: Diese spannungslösende Pose kann dir helfen, dich zu entspannen.
  • Leichen-Pose (Savasana): Dies mag als eine der einfachsten Yogastellungen angesehen werden, aber wenn der Stress dich überwältigt, kann das Stille-Liegen eine ziemliche Herausforderung sein. Diese Pose löst eine Entspannungsreaktion aus. Betrachte es als Übung zum Entspannen.
  • Stehende Vorwärtsbeuge (Uttanasana): Diese Übergangsposition kann helfen, Verspannungen zu lösen, wenn sie als eigene Pose gehalten wird.
  • Adler-Pose (Garudasana): Diese Übergangsstellung kann helfen, Spannungen abzubauen: Diese Pose entlastet deine Schultern, wo sich nach einem anstrengenden Tag ein Großteil deiner Spannung sammelt. Das Ausbalancieren fokussiert den Geist und befreit deine Gedanken von Unordnung.

 

Folgende Beiträge könnten dich ebenfalls interessieren:

10 Basis Yoga-Übungen für Anfänger | Yoga Training einfach gemacht

Training

10 Basis Yoga-Übungen für Anfänger | Yoga Training einfach gemacht

Rolle deine Yogamatte aus und entdecke die Vorteile, die Yoga zu bieten hat.

2020-07-24 11:31:11Von Helen Phillips

Der Yoga Hub: Alles, was du für den Flow brauchst

Lifestyle

Der Yoga Hub: Alles, was du für den Flow brauchst

Namaste Yogis — wir haben alle Übungen, Bekleidungsstücke und Ernährungstipps, die du für deine Praxis brauchst.

2020-09-28 09:00:55Von Lauren Dawes



Jack Boardman

Jack Boardman

Contributor

Jack ist ein Fitness- & Ernährungsautor, der sich in Gewichtheben, Boxen und MMA Training spezialisiert hat.


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt Kaufen!