Rezepte

Proteinreicher Erdnussbutter Käsekuchen

Es ist allgemein hin bekannt, dass man durch das Hinzufügen von Erdnussbutter alles besser machen kann. Ein Käsekuchen bildet hierbei freilich keine Ausnahme.


Bereite dich also vor auf das absolute Spitzen-Dessert von unserem Koch, Niall Kirkland.

Hergestellt aus gesünderen Alternativ-Zutaten, wie z.B. einem fettarmen Aufstrich anstelle von Butter sowie einem absolut fettreduzierten griechischen Joghurt anstatt der Vollfett-Variante, musst du bei diesem Dessert garantiert kein schlechtes Gewissen haben. Und es ist ein leckerer Weg, um deine tägliche Proteinzufuhr aufzubessern.

Dieser köstliche und festliche Kuchen wird (nicht nur) Freunde und Familie begeistern.

Klicke hier um die Nährwerte zu sehen.

Proteinreicher Erdnussbutter Käsekuchen

Ergibt: 10 Portionen

Die Zutaten

Für die Basis

  • 8 Kekse, zerkrümelt
  • 2 Esslöffel fettarmer Aufstrich
  • 1 Esslöffel Honig

Für die Füllung

Für die Toppings

Proteinreicher Erdnussbutter Käsekuchen


Die Zubereitung

  1. Heize zuerst den Ofen auf 175 °C vor.
  2. Zerkleinere zuerst die Kekse zu feinen Krümeln. Dies kannst du z.B. in einem versiegelten Beutel tun, wo du die Kekse reinlegst und diese dann zerkleinerst. Alternativ gibst du sie in eine Küchenmaschine.
  3. Mische die Krümel nun mit dem geschmolzenen Aufstrich und dem Honig.
  4. Gib den Krümel-Mix als nächstes in eine Kuchenform (z.B. 20 x 20 cm). Drücke den Basis-Mix vorsichtig hinein, indem du z.B. einen Löffel oder deine Hände verwendest. Gehe anschließend noch einmal mit dem Boden eines Glases drüber, um alles festzudrücken.
  5. Backe die Basis für 10 Minuten und hole sie anschließend aus dem Ofen.
  6. Mische in der Zeit den fettarmen Frischkäse, das Eiklar, den griechischen Joghurt,  das Proteinpulver, die Erdnussbutter und den Honig in einer großen Schüssel und rühre alles gut durch.
  7. Gib die Füllung nun auf die gebackene Basis und verteile sie gleichmäßig. Stelle alles erneut in den Ofen.
  8. Backe den Kuchen für 20 Minuten bei 175 °C und senke die Temperatur anschließend auf 150 °C ab und backe den Kuchen für weitere 10 Minuten.
  9. Hole den Erdnussbutter Käsekuchen heraus und lasse ihn abkühlen, bevor du ihn für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellst.
  10. Nachdem der Erdnussbutter Käsekuchen vollständig abgekühlt ist, kannst du ihn mit deinen Lieblings-Toppings dekorieren. Wir haben reichlich geschmolzene Erdnussbutter und den Proteinaufstrich in Schokolade-Haselnuss verwendet und mit Erd- und Blaubeeren abgerundet.

Dir hat dieses Erdnussbutter Käsekuchen Rezept gefallen? Hier findest du mehr gesunde Fitness Rezepte.

Proteinreiche Frozen Yoghurt Cups | Der schnelle Post-Workout Snack

Rezepte

Proteinreiche Frozen Yoghurt Cups | Der schnelle Post-Workout Snack

Du brauchst eine neue Post-Workout Belohnung? Diese köstlichen Frozen Yoghurt Cups werden garantiert deinen Geschmack treffen.

2019-12-26 14:25:16Von Lauren Dawes

Proteinreicher Schokoladen-Haselnuss French Toast

Rezepte

Proteinreicher Schokoladen-Haselnuss French Toast

Niall serviert einen weitere Süßspeise für deinen Sonntagmorgen-Brunch.

2019-10-07 13:21:03Von Lauren Dawes

Proteinreicher Erdnussbutter Käsekuchen

Nährwerte

Menge pro Portion

Kalorien 218kcal 99 Kalorien durch Fett
% täglicher Bedarf *
Fett11g17%
Kohlenhydrate18g6%
Eiweiß10g20%


Lauren Dawes

Lauren Dawes

Autor und Experte

Lauren is an English Literature graduate originally from the South. She’s always loved swimming, has discovered the power of weight training over the past few years, and has lots of room for improvement in her weekly hot yoga class. On the weekends she’s usually cooking or eating some kind of brunch, and she enjoys trying out new recipes with her housemates – especially since shaking off student habits, like mainly surviving off pasta. Above all, she’s a firm believer in keeping a balance between the gym and gin. Find out more about Lauren’s experience here: https://www.linkedin.com/in/lauren-dawes-b4416aaa/


TOP-SALE | BIS ZU 60% IM SALE + 30% RABATT | CODE: TOP Jetzt Kaufen!