Rezepte

Fluffige Pancakes im Japan-Style | Proteinreiches Pancake Rezept

Fluffige Pfannkuchen nach japanischer Art? Kommt sofort.


Das hier ist ein Rezept, welches du unbedingt ausprobieren musst. Wahrscheinlich hast du schon einmal japanische Soufflé-Pfannkuchen in deinen sozialen Netzwerken gesehen, aber wir wetten, du hättest nicht gedacht, dass man sie zu Hause so einfach nachmachen kann, oder?

Nun, @healthy_floflo ist hier, um uns alle eines Besseren zu belehren. Sie schreckt vor keiner Herausforderung in der Küche zurück und hat hart daran gearbeitet, dieses unglaubliche, proteinreiche japanische Pfannkuchenrezept zu perfektionieren.

Vergiss die matschigen Crêpes, die du jedes Jahr mit der altbewährten Kombination aus Zitrone und Zucker zubereitest, und gönne dir stattdessen diese Köstlichkeit.

Diese japanischen Pfannkuchen sind etwas ganz Besonderes: Dick, fluffig und mit einem befriedigenden Mundgefühl. Oh, und sie sind wie geschaffen dafür, mit unserem zuckerfreien Ahornsirup übergossen zu werden.

Lasse dich nicht von den vielen Arbeitsschritten abschrecken. Flo verspricht, dass es gar nicht so kompliziert ist, wie du vielleicht denkst – das Wichtigste ist nur, dass das Eiweiß kalt ist, bevor du es aufschlägst, und dass du die Pfannkuchen langsam backst. Das Ergebnis ist es zu 100 % wert.

Hier geht es zu den Nährwerten.

Servings
1 Portionen

Fluffige Pancakes im Japan-Style | Proteinreiches Pancake Rezept


Zutaten

 

Method

  1. Trenne zunächst das Eiweiß vom Eigelb. Dieses Rezept funktioniert am besten, wenn die Eier gekühlt sind, also über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt worden sind.

  2. Gib dann die Eigelbe, das Mehl, das Proteinpulver und die Milch in eine Schüssel und verrühre alles zu einem glatten Teig. Beiseite stellen.

  3. In einer anderen Schüssel das Eiweiß sehr steif schlagen (das lässt sich gut messen, wenn man die Schüssel auf den Kopf stellt; das Eiweiß sollte kleben bleiben und nicht herausfallen). Füge einige Tropfen Zitronensaft hinzu, da dies offenbar dazu beiträgt, das Eiweiß länger schaumig zu halten.

  4. Gib nun den Eischnee in die Teigmischung und hebe ihn vorsichtig unter, damit möglichst viel Luft drin bleibt – achte darauf, dass du nicht zu viel mixt.

  5. Fülle diesen leichten, fluffigen Pfannkuchenteig in einen Spritzbeutel und spritze vorsichtig einen Pfannkuchen in eine antihaftbeschichtete Pfanne bei niedriger Hitze. Gib immer wieder etwas Teig hinzu, so dass ein wirklich dicker, hoher Pfannkuchen entsteht und nicht ein breiter, verteilter Pfannkuchen. Die Masse sollte ausreichen, um 2 dieser dicken Pfannkuchen zu machen. Wenn du keinen Spritzbeutel hast, kannst du die Masse auch einfach mit einem Löffel auftragen (das Ergebnis ist dann nur etwas unordentlicher).

  6. Bei niedriger Hitze (mindestens Herdplatte) auf der ersten Seite etwa 5-7 Minuten backen. Gib ein paar Tropfen Wasser in die Pfanne und decke sie während dieser Zeit mit dem Deckel ab, damit Dampf entsteht.

  7. Wenden und auf der anderen Seite die gleiche Zeit garen. Mit reichlich zuckerfreiem Ahornsirup servieren.

Fluffige Pancakes im Japan-Style | Proteinreiches Pancake Rezept


Dir hat dieses Oster-Rezept für unsere fluffigen Pancakes im Japan-Style gefallen? Hier findest du mehr gesunde Fitness Rezepte.

Protein Pancakes: Wie gesund sind eiweißreiche Pfannkuchen wirklich?

Ernährung

Protein Pancakes: Wie gesund sind eiweißreiche Pfannkuchen wirklich?

2021-07-30 06:00:51Von markuswilhelms

Steph Elswood’s Chocolate Chip & Kakao Pancakes

Rezepte

Steph Elswood’s Chocolate Chip & Kakao Pancakes

Hol' also schon mal den Pfannenwende hervor!

2021-02-18 09:43:25Von Lauren Dawes

Mit Erdnussbutter gefüllte Protein Pancakes

Rezepte

Mit Erdnussbutter gefüllte Protein Pancakes

Bei diesem Frühstück wirst du garantiert aus dem Bett springen.

2020-11-20 08:39:46Von Lauren Dawes



Lauren Dawes

Lauren Dawes

Autor und Experte

Lauren is an English Literature graduate originally from the South. She’s always loved swimming, has discovered the power of weight training over the past few years, and has lots of room for improvement in her weekly hot yoga class. On the weekends she’s usually cooking or eating some kind of brunch, and she enjoys trying out new recipes with her housemates – especially since shaking off student habits, like mainly surviving off pasta. Above all, she’s a firm believer in keeping a balance between the gym and gin. Find out more about Lauren’s experience here: https://www.linkedin.com/in/lauren-dawes-b4416aaa/


Entdecke hier das neuste Angebot auf Bestseller Jetzt Kaufen!